Fallschirmspringen in Tannheim – Abenteuer bei einem Familienunternehmen!

Tandemsprung Tannheim – Baden Württemberg: Im waldreichen Tannheim in Baden-Württemberg liegt der einzige familiengeführte Verkehrslandeflugplatz Deutschlands. Sowohl Flieger als auch Fallschirmspringer schätzen die familiäre Atmosphäre. Aus der Vogelperspektive macht sich das Schloss samt Kloster übrigens wunderbar!

Was macht Tannheim gerade für Kinder so besonders?

Der Wildpark Oyhof, die Dinkelmühle mit dem Wasserrad sowie der Rehgarten sehen von oben wie Spielzeuge für Kinder aus. Aus der Perspektive der Vögel lassen sich die umfangreichen Ausgrabungsstätten der Kelten und Römer besonders gut betrachten. 100 Meter lang erstreckt sich die Keltenschanze mit dem umlaufenden Wallgraben. Der Unterschied zur Betrachtung am Boden ist enorm! Aus der Luft können deine Kinder die gesamte Anlage auf einen Blick sehen. Fallschirmspringen ist außerdem nicht nur der Absprung alleine, sondern beginnt schon mit den Vorbereitungen und der Ankunft am Flugplatz.

Was sind die Voraussetzungen für das Fallschirmspringen?

Die Mindestgröße der Springer muss über 1,40 Meter und das Maximalgewicht zwischen 90 und 95 Kilogramm liegen. Die erforderliche Größe wird von Kindern etwa mit dem 10. Lebensjahr erreicht. Natürlich sollten die Springer keine Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Bandscheibenprobleme haben. Als Königsdisziplin beim Tandemspringen gilt der Sprung aus 6.000 Metern Höhe.

Dafür muss jedoch bereits ein Sprung aus 3.000 Metern nachgewiesen werden. Bei Kindern ist die Begleitung eines Erziehungsberechtigten auf dem Flugplatz erforderlich. Ein Tandemsprung mit einem Elternteil ist besonders empfehlenswert für Kinder. Für Senioren gibt es keine obere Altersgrenze, sie sollten aber beweglich sein. 

Welche Rolle spielt das Wetter beim Fallschirmspringen?

In der waldreichen Region um Tannheim/ Baden Württemberg kann das Wetter rasch umschlagen. Starke Sturmböen sollten immer als Warnung gesehen werden wo der Tandemsprung sicher nicht stattfinden kann! Absprünge sind dann nicht zu empfehlen. Berücksichtige die diesbezüglichen Hinweise des Tandemmeisters oder Einweisers am Flugplatz.

Welche Arten von Sprüngen gibt es?

Tandemsprünge, Solosprünge, Formationssprünge, Absprünge auf dem Bauch, dem Kopf oder mit einem Wingsuit sind möglich. Tandemsprünge sind sogenannte Huckepack-Sprünge. NUR diese stehen für Passagiere zur Verfügung!! Formationssprünge sind Fortgeschrittenen und Profis vorbehalten, da diese schon ein hohes Maß an Können voraussetzen. 

Welche Gutscheine stehen zur Auswahl?

Gutscheine findest du auf unserer Homepage – wir senden dir diese stets per E-Mail als PDF-Datei zu. Der Gutschein lässt sich somit direkt ausdrucken und als Geschenk überreichen. Du kannst die Höhe des Betrages, die Art des Sprungs sowie die Absprunghöhe bestimmen. Nutze die zahlreichen Geschenkanlässe, um deinen Liebsten einmal eine ganz besondere Überraschung zu bereiten!